aktuelles_Logo_AlchProd

Coworker Steckbrief #1| Alchemy Productions

In der ersten Ausgabe unseres Coworker Steckbriefs stellen wir unsere Coworker von Alchemy Productions vor.

Dazu haben wir uns mit Max Hansen und Stephan Hinze zu einem Kaffee getroffen und mit ihnen über ihr Startup und den Grund für den Einzug in unseren Coworking-Space gesprochen.

Die Crew von Alchemy Productions

 

Stellt euch doch einmal kurz vor. Wie heißt ihr und wo kommt ihr her?

Wir sind die Alchemy Productions GbR, ein junges Unternehmen aus dem Herzen Solingens, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, professionelle Videos und (Kurz-)Filme für Unternehmen, Bands, Vereine und Privatpersonen zu produzieren.

Was macht ihr und was sind eure Leistungen?

Die Produktion von Videos und (Kurz-)Filmen ist recht aufwendig. Von der Konzeption, über Planung und Umsetzung der Drehtage und Postproduktion mit Schnitt und Bearbeitung, bis hin zur
Veröffentlichung und Lizensierung braucht es viel Geduld, Kreativität und Durchhaltevermögen. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, unseren Kunden dieses Komplettpaket anzubieten. Egal ob Werbe- und Imagefilme, Musikvideos, Dokumentationen, Veranstaltungsmitschnitte, Hochzeiten oder einfach einen schönen Zusammenschnitt aus den Clips, die im Urlaub mit dem Handy gemacht wurden, wir begleiten unsere Kunden, bis sie zufrieden mit dem sind, was sie sehen.

Wie seid ihr auf die Idee gekommen, gerade in diesem Bereich selbstständig zu werden?

Zunächst war die Produktion von kleinen Videos für ehrenamtlich geführte Projekte unser Hobby. Wir waren am Thema Filmproduktion interessiert und haben uns ständig über Workshops, Seminare und Tutorials im Internet weitergebildet. Irgendwann sind wir dann an einem Punkt angekommen, dass unsere Videos qualitativ anscheinend so gut waren, dass wir immer mehr Anfragen bekamen, ob wir nicht „mal was produzieren“ könnten. Hier haben wir unsere Chance gesehen. Wir brauchten nur noch einen Namen und den ersten Gang zum Gewerbeamt, beides keine große Herausforderung.

Seit wann gibt es euch?

01.03.2014

Gab es Hürden oder Hindernisse auf dem Weg in die Selbstständigkeit?

Bisher nicht.

Was könnt Ihr aus eurer Erfahrung angehenden Startups raten?

Kümmert euch von Anfang an um eine ordentliche Buchhaltung und geht auf die Wünsche eurer Kunden ein.

Könnt Ihr einen kleinen Ausblick in die Zukunft wagen?

Natürlich hoffen wir, weiterhin coole Projekte realisieren zu dürfen. Ein weiteres Mitglied in unserem Team begrüßen zu dürfen, ist eines unserer mittelfristigen Ziele.

 

Und jetzt noch ein paar Fragen zum coworkit: wie habt ihr von uns erfahren? Und was waren schlussendlich die Gründe für die Anmietung des Arbeitsplatzes in einem Coworking Space?

Wir haben eher zufällig vom coworkit erfahren. Wir haben bei Facebbok von einem Workshop zum Thema Crowdsourcing im coworkit gehört. Das hat uns interessiert. Kostenlos und in der Nähe war es auch noch, also haben wir uns kurzerhand für den Workshop angemeldet und den Rest einfach auf uns zukommen lassen. Als wir die Räumlichkeiten und das Konzept eines Coworking-Spaces in Solingen dann das erste mal sahen, hatten wir nur einen Gedanken: Da müssen wir mit rein. Da entsteht etwas großes.

Was erhofft ihr euch vom Coworking?

An das Coworking im coworkit haben wir recht hohe Erwartungen. Zum einen erhoffen wir uns ein Arbeitsumfeld, dass zu unserer jungen, dynamischen und kreativen Art passt. Zum anderen sehen wir aber auch die Chance, uns mit anderen Start-Ups auszutauschen, gemeinsam zu wachsen und möglicherweise fruchtbare Kooperationen einzugehen. Auch spielen natürlich die zentrale Lage und die Infrastruktur des GuT eine große Rolle für uns.

Wir danken Max und Stephan für das Interview und wünschen beiden weiterhin viel Erfolg mit Alchemy Productions!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *