Die Location der codecentric AG

Rückblick auf den 2. Startup-Pitch in Solingen

Am 10.05.2017  veranstalteten wir zum zweiten Mal mit dem „coworkit – Coworking Space Solingen“ das größte Startup-Pitch im Bergischen Land. Rund 150 Besucher füllten das Forum der neuen Zentrale der codecentric AG, die unseren Berg-Pitch mit veranstaltet. Eine angenehme Spannung lag in der Luft. Fünf blutjunge und extrem innovative Gründerteams sollten in den nächsten Minuten ihre innovativen Geschäftsideen präsentieren. Nicht vor irgendwem, sondern vor erfahrenen Unternehmen, potentiellen Geldgebern und Investoren sowie einer siebenköpfigen Fachjury. Nach der Begrüßung und der eindrucksvollen Keynote von Mirko Novakovic, Mitbegründer der Codecentric AG und aktuell wieder Gründer von Instana, kam das gespannte Publikum auf seine Kosten.

Der Pitch ist die Formel 1 unter den Startup-Events

Der Startup-Pitch ist als Format die „Formel 1“ im Wettbewerb um die beste Geschäftsidee. Denn es geht um Perfektion und Schnelligkeit: nur acht Minuten Zeit zu präsentieren und weitere sechs Minuten die Fragen aus dem Auditorium zu beantworten bleibt den Statups Zeit, ihre Idee in Szene zu setzen. In nur wenigen Minuten stellt der Solinger Berg-Pitch auf diese Weise Weichen für den unternehmerischen Erfolg.

Startup-Pitch Finalist XignSys

So auch für das Remscheider Startup blash-trading.com GmbH, das mit dem Produkt „Smnut“ den ersten Platz belegte. „Smnut“ ist, wie Mitgründer und Geschäftsführer Nico Stratemeyer zugleich locker und selbstbewusst erklärte, ein 100 Prozent natürlicher Protein- und Superfood-Shake. Die Zutaten sind rein biologischen Ursprungs und vegan. Auf diese Idee kam das Startup auch aufgrund eigener unschöner Erfahrungen. Der Countdown läuft weiter.

Offen erzählt Stratemeyer von seiner Stoffwechselerkrankung, die verhinderte, dass sein Körper Fett zu Muskeln umwandeln konnte und umgekehrt Fette besonders schnell speicherte. Stratemeyer suchte vergebens nach einem ebenso gesunden wie fettarmen Proteinpulver als Nahrungsergänzungsmittel, ohne fündig zu werden. So entwickelte er mit seinem Team selbst, was zu einer gesunden Ernährung gehört. Geachtet werde auf 100-prozentige Qualität bei den Nährwerten und den biozertifizierten Rohstoffen.

Die kritischen Fragen des Auditoriums zur Produktqualität, Marktanteilen und zur voraussichtlichen Ertragsentwicklung pariert Stratemeyer perfekt und überzeugte damit schlussendlich die Jury ebenso wie das Publikum. Die Zuschauer voten bei uns mittels einer eigens entwickelten App und dieses Ergebnis fließt dann in die Jurywertung ein.

Protein Superfood Shake gewinnt 2. Berg-Pitch

Stratemeyer musste sich im weiteren Verlauf gegen eine harte Konkurrenz behaupten: Auch die übrigen Pitch-Finalisten traten mit reizvollen Geschäftsmodellen an. Davon überzeugten sich auch weitere rund 180 Beobachter zwischen München und Hamburg im Live-Stream der Veranstaltung, der auf unserer Facebookseite und auf www.berg-pitch.de dank der StriveCDN und Alchemy Productions in voller Länge live übertagen wurde.

Den zweiten Platz belegte das Solinger Unternehmen „manugoo“ mit einer Plattform für Produktentwicklung via Crowdsourcing. Das bedeutet: Wer auch immer bei der Entwicklung eines Produktes mitwirken möchte, kann dies auch virtuell verwirklichen. Produktentwicklung wird damit „demokratisiert“. Hersteller und potenzielle Käufer kooperieren in diesem Modell.

Für eine neue Mobilität durch eigens entwickelte E-Bikes und E-Bike-Sharing trat das Wuppertaler Startup Sigo ein. Sie präsentierten ihr Sharing Economy-Geschäftsmodell, welches sowohl für den öffentlichen Raum als auch für Unternehmen anwendbar ist.

Für den sicheren Umgang mit digitalen Unterschriften will das XignSys sorgen, ein Unternehmen aus Gelsenkirchen. Ihr Programm macht Passwörter überflüssig und baut auf ein extrem sicheres System. Und mit einem umfassenden Tracking-System für Haustiere findet das Startup „Anibuddy“ Haustiere auf und sammelt Daten über deren Verhalten. Anibuddy hat sich nur wenige Tage zuvor beim  Startup Sprint Düsseldorf für die Teilnahme am Berg-Pitch qualifiziert. Dort hat das Team um Benedikt Golasch mit der Idee überzeugt und konnten die Wildcard gewinnen, die durch die Kooperation zwischen Startup Sprint und dem Berg-Pitch vergeben wurde.

Alle gewinnen durch den Startup-Pitch

„Gewonnen haben letztlich alle Teilnehmer“, sagte Sven Anders Wagner, Leiter des Gründer- und Technologiezentrums Solingen (GuT), Manager des „coworkit – Coworkingspace Solingen“ und Initiator des Events. „Denn Ziel der Veranstaltung ist der Austausch, das Networking, zwischen Startups und etablierten Unternehmen.“

Nico Stratemeyer bei der Siegerehrung: „Wir waren schon auf einigen Startup-Veranstaltungen und die finden eigentlich immer im urbanen Raum statt, Düsseldorf, Köln, und so weiter. Ich glaube, dass wir hier im Bergischen so viel Kreativität und Unternehmertum haben, das in andere Städte gezogen wird. Deshalb finden wir sehr cool, dass es hier endlich eine solche Veranstaltung gibt. Einen besseren Ort hätten wir kaum finden können.“

Startup-Pitch Sieger Smnut

Initiator Sven Wagner Bildmitte freut sich mit den Gewinnern des 2. Berg-Pitches. Mit „Smnut“, 750 Euro Preisgeld sowie drei Monaten Coworking inklusive Mentoring geht’s jetzt für das Sieger-Team gesund die Zukunft.

Fachjury und Publikum bestimmen Sieger des Startup-Pitch

Die Jury des Startup-Pitch bestand aus renommierten Fachleuten der Industrie und Wirtschaft, darunter Stefan Weber, Lead Scout der :agile accelerator GmbH von EON (Düsseldorf); Dr. Donatus Weber, Manager Innovation & Industry 4.0 der Kampf Schneid- und Wickeltechnik GmbH & Co. KG (Wiehl); Uwe Steinweh, Bundesverband der mittelständischen Wirtschaft (Solingen); Daniel Flemm, Startup-Experte der Deutschen Bank (Wuppertal); Dr. Markus Anding, Managing Director Excubate GmbH (Köln); Jan Hölter, IT Consultant der Codecentric AG und Georgis Tesfamariam, Organisator des Startup Sprint Düsseldorf.

Partner und Sponsoren des Berg-Pitch sind neben der Codecentric AG, die Center Device GmbH (Bonn), die m94 GmbH (Solingen), die Alchemy Productions GbR (Solingen), Leon Sinowenka Fotografie (Solingen), die Deutsche Bank (Wuppertal) sowie die Bergische Braukunst (Erzquell Brauerei Bielstein, Haas & Co. KG).

Der Berg-Pitch ist eine Initiative des coworkit – Coworking Space Solingen, welches ein Projekt des Gründer- und Technologie Zentrums (GuT) Solingen ist.

Finalisten des Startup-Pitch mit Juroren und Veranstalter

Die Finalisten (vordere Reihe) mit den Juroren und Veranstaltern.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *