Bei uns im Coworkit, tut sich gerade einiges: Zu Jahresbeginn sind unsere vier Stipendiaten bei uns eingezogen. Zwei davon konnten jetzt NRW-weit Erfolge feiern!

Am 29. Mai traf sich die digitale Startup-Szene am Bonner Bogen, direkt am Rhein auf dem Gelände des DIGITALHUB, das zum sogenannten SUMMERSLAM 2019 eingeladen hatte. 80 Startups, über 10 Key Note Speaker und einem Pitch-Format, dass gerade für das Publikum bestes Entertaintment bot. Mittendrin:  Unser Corporate Startup youdo | Dein digitaler Karrierebegleiter. Das Team um Patrick Baur entwickelte mit Solinger Programmierern eine Karriere-App, die Menschen in Zeiten beruflicher Veränderung helfen soll, selbstreflektiert, selbstbewusst und mutig berufliche Entscheidung zu treffen und sich damit auch gesundheitlich stärker zu machen. Unser Interview mit ihm und die Unternehmensstory findest du hier!

Und das kam an! Die Fachjury, die im Rahmen der Veranstaltung den BARMER Health-Preis verlieh, installierte einen Sonderpreis für ein innovatives Geschäftsmodell im betrieblichen Gesundheitsmanagement extra für youdo. Dr. Christoph Zacharias, Professor für Soziale Innovationen von der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, hatte sich für den Sonderpreis ausgesprochen – und wird nun youdo aktiv unterstützen.

Zuvor am Tag hatte das Solinger Team bereits auf der Bühne die Geschäftsidee vorgestellt – einmal in einem dreiminütigen Format und einmal im Rahmen eines FOUNDERS FIGHT. Das Besondere hierbei: Der FOUNDERS FIGHT ist ein verbaler Boxkampf. Zwei Gegner treten hierbei an. Ein Startup in der roten Ecke, eines in der blauen. Jeder hat eine Minute Zeit seine Idee und sich vorzustellen. Dann attackiert zunächst die rote Ecke eine Minute die Idee des anderen. Der darf sich dann eine Minute lang verteidigen. Danach wechseln die Rollen. Am Ende entscheidet das Publikum war gewonnen hat. Der Verbal-Kampf zwischen youdo und dem Gegner Echometer aus Münster knapp zugunsten der Münsteraner ausgefallen.

Neben Youdo sahnt auch Sportsforcharity ab

Für youdo geht es in der kommenden Woche am 06. Juni nun auf die nächste große Veranstaltung. Gemeinsam mit dem Coworkit präsentieren sie ihre Geschäftsidee im Rahmen des A-Summit, einer Veranstaltung des Wirtschaftsministeriums NRW in Düsseldorf. Mit dem Wirtschaftsministerium hat auch ein anderes Stipendiaten-Team gute Erfahrungen gemacht. Das Startup sportsforcharity hat zum Auftakt der Roadshow „Neue Gründerzeit NRW“ den ersten Pitch in Düsseldorf gewonnen. Das Team musste sich gegen vier Gründer durchsetzen und wurde von einer fünfköpfigen Jury bewertet. Das Coworkit-Solingen hatte das Team für die Roadshow „Neue Gründerzeit“ nominiert. Im Herbst 2020 wird dann im Finale um den Titel „Bestes Geschäftsmodell 2020“ gepitcht. Die gemeinnützige Gesellschaft rund um die Gründerfamilie Alena, Laura und Roland Voß veranstaltet Sportevents und sammelt Spenden um Projekte für krebskranke Kinder zu unterstützen.
Was genau hinter den Sportis steckt, erfährst du hier im Interview!

Zwei erfolgreiche Startups, die mitten in Solingen sitzen und von hieraus durch das Coworkit-Team Unterstützung erhalten. „Es ist das Ziel unseres Startup-Stipendiums die bergische Szene zu stärken und tolle Unternehmen in Solingen entstehen zu lassen“, erklärt Phil Derichs, den Auftrag des Coworking-Spaces des Gründer und Technologiezentrums Solingen und die Motivation jährlich zwei Startup-Stipendien auszuloben.

Bewerben können sich für das Jahr 2020 bereits jetzt schon weitere Unternehmen –  KLICK!