Das war´s! Die Entscheidung ist gefallen! Letztendlich wurden aus insgesamt 35 Bewerbern nur vier Entrepreneure ausgewählt, um an dem berg-pitch „BuKo-Edition“ am 20.09.2019 teilzunehmen. Das Bewerberfeld war eng wie nie und es wurden viele interessante Ideen und Projekte präsentiert. Doch zu guter Letzt kann es nicht jeder schaffen. Doch welche Jungunternehmer konnten die Jury überzeugen? Die Gewinner des Vorpitchs:

Easy2Parts hat es sich zur Aufgabe gemacht, die bekannte Auftragsfertigung zu revolutionieren. Das Unternehmen füllt die Lücke zwischen Einkäufer und Lieferanten mithilfe von künstlicher Intelligenz und schafft so das beste Angebot für mechanische Komponenten und Baugruppen.

Vortrag beim berg-pitch
Easy2Parts

Digitalisierung von Schulen durch eine App von Schülern für Schüler! So könnte der Grundgedanke von Sharezone zusammengefasst werden. Sharezone ist ein vernetzter Schulplaner, der das alltägliche Schulchaos beseitigen will. Hausaufgabenheft, schwarzes Brett, Stundenplan und interaktiver Schulhof inklusive!

Bauer sucht Innovation! Clevabit hat es geschafft eine Technik zu entwickeln, die anfallende Kosten senkt, das Tierwohl erhöht und die Arbeit für Tiermediziner erleichtert.

Dabei werden umfassende Daten der Tiere digitalisiert und auf einer Plattform wiedergegeben.

Clevabit
wirfliegendrohne.de Geschäftsidee

Bei wirfliegendrohne.de GmbH ist der Name Programm. Das aufsteigende Jungunternehmen standardisiert den Prozess des Instandhaltungsbedarfs von Immobilien mithilfe ihrer Drohnen und externen Sachverständigen. Man merkt, das Unternehmen will hoch hinaus!

Vielen Dank an alle teilnehmenden Bewerber! Wir sehen uns auf dem berg-pitch „BuKo-Edition“ in Wuppertal!

Team des berg-pitch "Buko Edition"