Am Donnerstag den 07.05.2020 lief per Zoom der Networking Stammtisch zum Thema Digitalisierung. Bianca Schmidt von Herzfood klärte uns auf, wie sie es schaffte ihr Unternehmen komplett zu digitalisieren und wie sie die Steine auf ihrem Weg dorthin wegräumte.

Bianca hat schon im März 2019 ihr Präsenz-Coaching auf Online-Coaching umgestellt und damit ihr Unternehmen in wenigen Monaten zu 100% digitalisiert.

Statt persönlichem 1:1 Coaching bei den Klient*innen Zuhause gibt‘s nun asynchrone und damit orts- und zeitunabhängige Unterstützung über eine Online-Coaching-Plattform. Über diese vertreibt sie außerdem digitale Produkte.

Mit welchen Herausforderungen Herzfood zu kämpfen hatte und welche Vorteile Bianca in der Digitalisierung sieht, erzählte  sie beim Stammtisch. Unser Networking Stammtisch findet einmal monatlich statt und ist ein  kostenloser Treffpunkt für Startups, Freelancer, Digitale Nomaden und am Thema Interessierte.

Biancas Mission:

Nie wieder Bullshit Diät!

Sie leitete den Workshop mit ihrem Werdegang und ihren Prinzipien ein:

Selbstbestimmt und frei

Ihr größter Antrieb: Zeit- und ortsunabhängig zu arbeiten und nicht von A nach B hetzen zu müssen hat bei ihr Priorität!

Wissen gegen Geld

Durch digitale Beiträge generiert sie passives Einkommen. So kann sie von Zuhause Prozesse auf sich zuschneiden, automatisieren und optimieren.

Skalierbarkeit

Durch digitalisierte Prozesse erreicht sie ein größeres Publikum und kann mehr Produkte anbieten. Ihr Konzept lässt sich somit besser skalieren.

Die Lösungen

CleverMemo

Das ist ein Navi für die Begleitung von Coachings, Trainings und Beratungen für die

Optimale Vor- & Nachbereitung von Präsenzterminen.

CleverMemo ist zu dem DSGVO konform, befindet sich auf einem deutscher Server. Asynchrones Coaching ist möglich und mobil nutzbar.

Instagram

Content Marketing über Instagram schafft Vertrauen und einen kostenlosen und unverbindlichen Einblick in ihre Arbeit. Ihre Persönlichkeit wird dort ebenfalls deutlich.

Austausch und Dokumentation

Netzwerken mit anderen digitalen Unternehmen ist von großem Vorteil. Das Dokumentieren ihrer Arbeit erleichterte ihr das Planen neuer Konzepte.

Die Herausforderungen

Sicherheit

Eine zu den Datenschutz-Grundverordnungen passende Plattform zu finden, die auch den sonstigen Ansprüchen genügt.

Sichtbarkeit

Der Umstieg zur Online-Präsenz muss klappen. Was sagen die Klientinnen und Klienten dazu? Wie mache ich neue Klienten auf mich aufmerksam?

Preisgestaltung

Wie gestalte ich einen fairen Preis für digitale Leistungen und Online-Angebote?

Bianca berichtete uns von ihren Erfahrungen mit ihren Content Marketing auf Instagram:

Schnell wird die Verbindung zu meinen Klient*innen sehr freundschaftlich. Das hat sowohl seine Vor- und Nachteile: Auf der einen Seite vertrauen mir meine Kunden, was mich sehr stolz macht. Vor allem ist es dann nicht unangenehm, wenn ich mit ihnen in Kontakt trete.

Das führt auf der anderen Seite aber dazu, dass meine Klient*innen mich schnell mal umarmen, bei einer Begegnung. Das ist nicht schlechtes, nur wird dabei schnell vergessen, dass ich mich dabei eventuell nicht wohl fühle.

Am Ende ihres aufschlussreichen Vortrags gab es eine Fragerunde. Bei dieser konnten wir alle weiteren Fragen stellen, die sich noch ergaben. Bianca hatte auf alles eine informative Antwort und wir danken ihr für den Einblick in ihre Vorgehensweise beim Online-Business!