Die 9te Auflage des berg-pitch kommt nach Remscheid – bewirb Dich jetzt für einen Platz auf der Bühne

Erstmals wird der größte öffentliche Startup-Pitch im Bergischen Land am 28. Oktober 2021 als hybrides Event im Gründerquartier in Remscheid stattfinden. Der berg-pitch, durch das coworkit Solingen ins Leben gerufen, bringt seit Jahren Gründergeist mit Unternehmen und Investoren zusammen und fördert innovative Ideen im Bergischen Land.

In nur 5 Minuten haben 5 Startups Zeit, mit ihre Geschäftsideen das Publikum, Stakeholder und die Jury zu überzeugen. Die Teilnehmer dürfen sich über Preisgelder von insgesamt 5000 EUR freuen.

Der Call for Startups ist offen – die Chance Eure Geschäftsidee weiter nach vorne zu bringen

Ab sofort können sich Gründer*innen und Startups für einen der begehrten Plätze auf der berg-pitch Bühne im Gründerquartier bewerben.

Dazu einfach bis zum 29.09.2021 den Bewerbungsbogen auf der berg-pitch Seite ausfüllen und Euer Pitch-Deck mit hochladen. Bis spätestens zum 01.10.2021 erfahrt Ihr dann, ob Ihr euch beim Vor-Pitch am 05.10.2021 in Remscheid vorstellen dürft. Bitte also schon mal die Termine 05.10.+28.10.2021 für einen Vor-Ort-Termin in Remscheid freihalten. 

berg-pitch

Warum Ihr euch für den berg-pitch – Remscheid Edition bewerben solltet?

Durch die Vorstellung Eures Geschäftsmodells vor potenziellen Geschäftspartnern, strategischen Partnern und Investoren/ Geldgebern erhaltet Ihr eine hohe Aufmerksamkeit und direktes Feedback. Zudem kommt Ihr mit Business Angels, Unternehmen und vielen anderen ins Gespräch und erweitert Euer Netzwerk um Investoren und Unternehmen. Der berg-pitch spricht potenzielle Investoren und startup-affine Unternehmen im Bergischen Land und darüber hinaus an, die auf der Suche nach neuen, innovativen Geschäftsmodellen oder Produkten sind und diese mit vorantreiben bzw. entwickeln wollen.

Der berg-pitch Remscheid Edition findet am 28.10.2021 als hybrides Event mit Publikum vor Ort im Gründerquartier und als Live-Übertragung auf allen relevanten Online-Plattformen statt.

Also bewerbt Euch!

 Foto: Leon Sinowenka