Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

3D-Druck in der industriellen Praxis

21. März

Der 3D-Druck hat sich zu einem Zukunftsthema entwickelt. Das additive Fertigungsverfahren macht vor keiner Branche mehr halt. Zunächst für den Prototypenbau und Modelle eingesetzt, findet dieses Verfahren inzwischen auch Anwendung in der Herstellung von Werkzeugen und Endprodukten. Bei der additiven Fertigung wird das Produkt auf Basis eines digitalen 3D-Modells durch schichtweises Auftragen des Ausgangsmaterials sukzessive aufgebaut. Die Vorteile sind eine hohe Individualisierbarkeit des Produkts,  Ressourcenschonung durch reduzierte Transport- und Materialkosten sowie schnellere Herstellung. Die Veranstaltung wird die Chancen, aber auch die aktuellen Herausforderungen der additiven Fertigung beleuchten. In einem Mix aus Fachvorträgen und BestPractice-Beispielen aus der Industrie erhalten Sie einen umfassenden Überblick über den aktuellen Stand, die Perspektiven und die Anwendungsfelder des 3D-Drucks.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte senden Sie Ihre Anmeldung spätestens bis zum 11. März 2019 per E-Mail an goertz@mittlerer-niederrhein.ihk.de,
per Fax an 02161 241-105 oder melden Sie sich online an: www.mittlerer-niederrhein.ihk.de/18149. Eine Anmeldebestätigung erhalten Sie per E-Mail. Wir bitten daher um Angabe Ihrer E-Mail-Adresse.
(Bei Anmeldungen mehrerer Personen bitte den Vordruck entsprechend oft kopieren.)

Details

Datum:
21. März

Veranstalter

IHK